Mystik der Jeanne d`Arc


La Mystique de Jeanne d`Arc     -     Mysticism of Joan of Arc





Ausgesuchte

Zitate der Erzählung

und


"Zitate Jeannes in der Erzählung"








Der Zitate dritter Teil




Standort: Alpen (wie nachfolgend immer), Schweiz, Bern, Gstaad, am Col du Pillon
Wahrscheinlich haben sich diese Macht und diese Autorität des Glaubens seit der Ausbreitung des Neuen Testaments niemals in einer solch greifbaren und offensichtlichen Weise kundgetan, und dies sogar auch für jene, die diesen Glauben nicht teilen.
Er bezeugt die Gegenwart der fleischgewordenen Frohbotschaft in diesem Falle in denkbar schwächstem und gänzlich unerwartbarem Gewand: dem einer einfachen kleinen Bäuerin von sichtlich erstaunlicher Intelligenz.

Klick: Bild 271kB



Standort: ..... Schweiz, Bern, Eiger, Mönch, Jungfrau
Ihr inneres Leben mußte enormen Vorrang haben, um sich nicht verloren, desorientiert, von Angst oder einfacher Entmutigung befallen zu fühlen.
Sie hat die Spiritualität des Wesentlichen; sie hat den Glauben, die Hoffnung und die Liebe. Und es gibt sicherlich keine gültige Spiritualität, die sich nicht auf diese drei christlichen Tugenden gründet.

und sie hat die Demut!
Klick: Bild 172kB



Standort: ..... Italien, Trento, in der Pala
Die Tiefe ihres Glaubens kann man gerade an dieser inneren Festigkeit messen, die es ihr erlaubt, bis zum letzten Augenblick auf die gnadenlosen Verhöre zu antworten, die geeignet waren, jeden weniger gefestigten nervlichen Widerstand als den ihren zu brechen.
Klick: Bild 188kB



Standort: ..... Italien, Aosta, Courmayeur, im Val Veny
Schließlich können die Versuche Pierre Cauchons oder jener, die Jeanne an seiner Statt verhören, nicht zum Ziel führen, da Jeanne sich auf den Papst beruft.

`Niemals hat man gesehen, daß eine so junge Frau jenen, die sie befragten, solche Mühe bereitete.
Klick: Bild 213kB



Standort: ..... Italien, Dolomiten, Sella
"Ich hielt die Standarde beim Angriff in der Hand, um sicher zu sein, niemanden zu töten. Ich habe niemals einen Menschen getötet."
Klick: Bild 224kB



Standort: ..... Schweiz, Wallis, Val d`Hérens, bei Arolla
... oder ob sie während ihres Prozesses in Lachen ausbricht und zum Gerichtsschreiber - den sie auf einen Fehler hinweist - sagt, daß sie ihm das nächste Mal die Ohren langziehen würde!.
Klick: Bild 212kB



Standort: ..... Schweiz, Graubünden, Engadin, Mondaufgang am Silser See (1994)
Jeanne zeigt sich zu einer Zeit denkbar größter Wirren als jene, die eine einfache und sichere Richtung angibt; sie erweist sich als die Person, die in der allgemeinen Verzweiflung und Dunkelheit ein Licht schwenkt und einen Sammelpunkt angibt.

Klick: Bild 198kB



Standort: ..... Schweiz, Graubünden, Engadin, am Berninapaß

"Gütiger Gott, bei Eurem heiligen Leiden bitte ich Euch, mir zu offenbaren, wenn ihr mich liebt, wie ich diesen Männern.....antworten soll."

Ausschnitt aus ihrem Gebet am 28. März 1431
Klick: Bild 166kB





Standort: ..... Frankreich, Chamonix, St. Gervais, Notre Dame de la Gorge

"Ich wäre der traurigste Mensch auf Erden, wenn ich mich nicht in der Gnade Gottes wüßte."

Klick: Bild 178kB



Ende der Zitate




zur großen, allgemeinen Themenübersicht "Wunderland bei Nacht"
Home - Startseite